die-nord-connection
  Fressbude Berlin
 
Ice-Challenge Berlin 2013

Zum Saisonauftakt2013 haben wir uns kurzerhand entschlossen,wir fahren einfach mal zum Eisspeedway nach Berlin.
Also gesagt und getan,die gesamte NC packte die Koffer und ab gings Richtung Hauptstadt.



Auf der Fahrt ging es schon kulinarisch einwandfrei zur Sache:
Mehr oder weniger fruchtiges , herbes und würziges wurde in kleinen, liebevoll mit bunten Etiketten versehenen  Flaschen gereicht.Feigen , Äpfel,mit Waldmeister verfeinert oder auch lecker mit Schoko-Geschmack.Auf einem der unzähligen Zwischenstopps erlebten wir auch den Geschmack von milder Lakritze.Kurzum:Wir waren Dank Vodka- Feige,Saurer Apfel,Korn mit Waldmeisterund Dirty Harry wieder sehr gut drauf.Nach einigen Unklarheiten auf der Suche nach unserem Hotel,kreuzten wir die eine oder andere Ampelanlage bei falschem Licht.Nichts passiert! Hotel gefunden!
Einchecken,frisch machen war das Motto.Buffet war angerichtet.



Nach einigen Versuchen den Telemark aus dem 3. Stock des Hotels zu setzen,entschieden wir
uns aus Sicherheitsgründen doch für den Fahrstuhl.(Telemark=elegante Landung beim Skispringen)


1. Tag

Angekommen im Stadion,Tickets abgeholt,setzten wir gleich neue Akzente:Wir wuchsen zur
sogenannten Schleswig-Holstein-Kurve.Wir waren laut und guter Dinge was das Rennen angeht.

Zur Stärkungbefahl der Präsident TT Bratwurst.Den Grill sahen wir schon auf dem Weg zu unserer Kurve.Holzkohlengrill,das Beste was einer Wurst passieren kann!Das hatten wir zumindest geglaubt.

Ambiente 3*,Geschmack 1*,Freundlichkeit 1*,Preis 2*,Auswahl 2*

Gesamt=1,8*

Besonders erwähnenswert:Es folgt ja noch Tag 2!


2. Tag

Wunderbar
gepennt,geduscht,lecker Hotelfrühstück der Extraklasse.(in dieser Preisklasse
hätten wir eigentlich trocken Brot und Leitungswasser erwartet)

Auf geht’s erneut
ins Stadion.Jetzt wurden unsere kulinarischen Fantasien geweckt:Bude an Bude
gereiht soweit das Auge reicht.Eine Freundlichkeit die einem
entgegenschwappte,es war kaum zu glauben.Es fühlte sich an wie ein Traum,sogar
die Sicherheitsbeauftragten,die kontrollierten,ob man überhaupt berechtigt ist
sich hier einen Platz zu suchen,haben uns nach dem 2.Mal Pommes holen lächelnd
durchgewunken.Es kam uns so vor,als wenn man erst heute gemerkt hat,wer wir(die
NC) überhaupt sind.Wir sind die Ultras des Bahnsports:immer fair und
freundlich!


Ambiente 4*,Geschmack5*,Freundlichkeit5*,Preis 3*,Auswahl 4*

Gesamt=4,2*

Besonders erwähnenswert:Der 2. Tag

Für das gesamte Wochenende müssen wir laut Regelwerk 3* vergeben.

2014 sehen wir uns wieder


 
  Heute waren schon 13 Besucher (17 Hits) hier!