die-nord-connection
  Fressbude Schessel
 
Scheeßel ´13
Heute waren wir mal wieder in Scheeßel zu Gast. Es ist ja fast unsere Hausstrecke(knappe 1,5 Stunden von unserer Race-Zentrale entfernt) und gehört seit etlichen Jahrzehnten in unseren Rennkalender.
Die Faszination 1000-Meter-Bahn bewegt uns immer wieder hierher zu fahren.
Da der TT ein wenig müde war, mußte ich heute die Triebwerke zünden.

Bei sanfter Musik sollte er sich entspannen um nachher an der Radausäge glänzen zu können.
Nach kurzem Check im Cockpit heulten die Triebwerke auch schon. Mit den Schaltern des Dieselagregates des Catmobil``light`` vertraut gemacht , erreichten wir schnell an Flughöhe und Geschwindigkeit. Schneller als mit dem Triebwagen von unserem Catmobil.
Aber egal, denn ein Kampfjet ist ja auch schneller als eine Transall.
Angekommen an der Kasse hat man gleich unser professionelles Equipment begutachtet und uns aufs herzlichste begrüßt.
Wir schauten in der Boxengasse nach bekannten Gesichtern und siehe da: die üblichen Verdächtigen waren alle da!
Medizinmann Shorty hat uns gleich den Weg zur Getränkebude anfangs der Box gezeigt.
 
Großes Lob an die Damen am Zapfhahn. Es gab alkfreies Bier für mich als Fahrer.
Was man nicht alles für den Bruder auf sich nimmt!!!
Naja, er ist ja auch unser Präsident und man muß auch nicht immer trinken.
Bahn gecheckt, Wind berechnet, Standort ermittelt und Fankurve eingerichtet.
Der Club war in beachtlicher Stärke angereist.
200-Meter –Sprint geschaut, dann erst mal Hunger stillen. Pommes Currywurst war trumpf.
Das Timing war mangelhaft weil die Pommes 5 Minuten später als die Currywurst serviert wurde.Eventuell hat man gedacht, heute gibt es die Wurst als Vorspeise!? Egal.
Geschmack war top.
Kulinarische Köstlichkeiten gab es noch beim Eismann, bei den Damen in der
Fischkiste oder aber auch im Zelt hinter Start/Ziel in Form von Erbsensuppe.



Alles soweit tadellos.
Abiente: 3*
Geschmack: 4*
Freundlichkeit: 4*
Preis: 3*
Auswahl: 4*
 
Gesamtnote: 3,6*


Besonders´erwähnenswert: Das Nachspeisen-Buffet war Fanclub-intern ausgeschrieben worden.
Es wurden diverse Fruchtgummi-Naschereien usw.  von Colvin und Mama Meike gereicht.

Aber das absolute Highlight waren die Minizwieback mit Zitronenglasur von Marvyn, Milan und Linda.

 
Diese werden ab sofort bei unseren Events auf unserem Speiseplan stehen.
Bis denn und schöne Grüße
 
Der Rückenwind-Turner
#31


 
  Heute waren schon 8 Besucher (14 Hits) hier!